Canazei/Italien

Da wir bei unserer Fahrt im Januar 2008 immer noch nicht alle Pisten um den Sellastock herum befahren haben, geht es auch im Januar 2009 wieder ins Fassatal nach Canazei! Das Fassatal gehört zum Skigebiet „Dolomiti Superski“ mit 450 Liften und 1.220 Pistenkilometern. Von Canazei gelangt man schnell mit Umlaufgondeln in das Skigebiet Belvedere/Pordoi mit einer Höhe bis zu 2.400 m. Von dort kann man zu fantastischen Skitouren in die Nachbartäler Gröden,  Alta Badia und Arabba aufbrechen. Höhepunkt eines Skiurlaubs in den Dolomiten ist sicherlich die berühmte Skitour „Sellaronda“ über die vier Dolomitenpässe Campolongo, Gardena, Sella und Pordoi rund um den mächtigen Sellastock. Allein im Gebiet der Sellaronda gibt es 205 Lifte und 510 km Pisten aller Schwierigkeitsgrade. Sämtliche Pisten sind mit angeschnallten Skiern vom Skigebiet oberhalb von Canazei aus zu erreichen. Die Pisten führen  durch einzigartige Landschaften und sind an Vielfalt und Abwechslungsreichtum kaum zu übertreffen.

Selbst die Königin der Dolomiten, die Marmolada (3.269 m) ist über Arabba gut zu erreichen. Die 12 km lange Abfahrt herunter ins Tal ist ein besonderes Erlebnis! Einigen Teilnehmern der Fahrt im Januar 2008 ist auch sicherlich der Ausflug zum Lagazuoi noch in bester Erinnerung! Wie wir in den Jahren 2007 und 2008 feststellen konnten, ist Schneemangel kein Thema dank eines Beschneiungsanteils von inzwischen 95 % aller Pisten! Auch die leichte Talabfahrt nach Canazei ist komplett beschneit und immer optimal präpariert. Canazei liegt 1.460 m hoch und ist ein lebhafter Ort mit einem schönen alten Ortskern. Unser Hotel, das Schlosshotel Dolomiti, liegt zentral im Ort, etwa 12 Gehminuten von der Talstation der Gondel entfernt. Es fährt auch ein Skibus. Nachmittags kann man auf der Talabfahrt bis an den Ortsrand fahren, von wo es nur noch etwa 400 m bis zum Hotel sind. Das Schlosshotel Dolomiti (4 Sterne nach italienischer Kategorie) verfügt über mehrere geräumige Speisesäle, Aufenthaltsraum, 2 Bars, Kaiserstube, Restaurant, Pizzeria, Cafe, Spielsaal, Relax- und Fitnesszentrum mit Fitnessraum, Sauna, Hydromassage, türkisches Dampfbad, Solarium. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche und WC, Telefon mit Direktwahl und Farb-TV ausgestattet. Bei dieser Fahrt bieten wir auch wieder die sehr schönen Doppelzimmer „Prestige“ an, die etwas geräumiger sind und über eine Hydromassage-Badewanne oder -Dusche verfügen. Morgens gibt es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und abends ein Salat- und Vorspeisenbuffet sowie ein 3-gängiges Menü (3 Menüs zur Auswahl) Im Reisepreis eingeschlossen ist die skiläuferische Betreuung in Gruppen je nach Fahrkönnen. Für jede Gruppe steht ein Ski-Guide zur Verfügung, der je nach den Wünschen der Gruppe die Skigebiete und Pisten auswählt.

Für Langläufer beginnt im Park hinter dem Hotel die Langlaufloipe durch das Fassatal. Es stehen insgesamt 50 km präparierte Loipen zur Verfügung. Abseits der Piste locken gemütliche Hütten zum Einkehrschwung. In Canazei gibt es mehrere Bars, Weinstuben und Cafes sowie Diskotheken, ferner ein großes Wellness Center. Die Anreise erfolgt bequem mit einem Reisebus. Im Fassatal verkehrt ein kostenloser Skibus zwischen den einzelnen Orten.

Hier alle weiteren Daten:
Abfahrt: Freitag, den 09.01.2009 um 23:00 Uhr ab Bestwig-Bahnhof (Bahnhofsvorplatz)
Rückkehr: Samstag, den 17.01.2009 gegen 20:00 Uhr Bestwig-Bahnhof (Bahnhofsvorplatz)

Leistungen:
Hin- und Rückreise mit Reisebus
7 Übernachtungen mit Halbpension (Frühstücksbuffet und abends Salat- und Vorspeisenbuffet sowie
3-gängiges Wahlmenü), Unterbringung in Einzel-, Doppel-, Dreibett-Zimmern jeweils mit WC und Dusche oder Badewanne, Farb-/Satelliten-TV, Telefon mit Direktwahl
Skipass „Dolomiti Superski“ für 6 Tage inklusive Skibus im Fassatal
Skiläuferische Betreuung
Versicherungen und allgemeine Kosten

Reisepreis pro Person:
im Einzelzimmer 850,00 €
im Doppelzimmer 770,00 €
im Doppelzimmer „Prestige“ 835,00 €
im Drei-Bett-Zimmer 745,00 €
Zusatzkosten für 6 Tage Benutzung von Relax- und Fitnesszentrum mit Fitnessraum,
Sauna, Hydromassage, türkisches Dampfbad, Solarium 13,00 €
Nichtmitglieder zahlen einen Mehrpreis für die Fahrt von 25,00 €.
Anzahlung: 70,00 € pro Person (fällig erst nach Eingang der Buchungsbestätigung)
Restzahlung: spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
Skilangläufer zahlen den Reisepreis abzüglich 200,00 €.
Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen

Eine Absage durch den Ski-Club Bestwig bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist nur bis
vier Wochen vor Reisebeginn möglich.
Skiläuferische Betreuung und Schulung:
Es werden je nach Fahrkönnen mindestens drei Gruppen gebildet. Für jede Gruppe steht ein SkiGuide zur Verfügung, wobei sich mindestens fünf Skifahrer zu einer Gruppe zusammenfinden müssen. Anfänger müssen in die örtliche Skischule gehen.
Fahrtenleitung: Jürgen Zillikens
Übungsleiter: werden noch bekannt gegeben
Auskunft und Anmeldung auf dem beigefügten Anmeldeformular bei Jürgen Zillikens, Am Markt
8, 59929 Brilon, Tel. 02961 / 4091 (Büro) oder Fax: 02961 / 51541 oder per e-mail: BRILON@-
ZILLIKENS-ROGALL.DE oder privat bei Jürgen Zillikens unter der Rufnummer 02961 / 4262